Herbstprüfung 2013

Herbstprüfung im SV OG Wanne-Nord

27.10.2013

 

Leistungsrichter : Uwe Wolters

 

Am heutigen Tage sollte es dann soweit sein... Cody's höchste Prüfung im IPO Bereich stand an.

Carsten und Cody waren gut vorbereitet. Im Schutzdienst zeigte Cody in letzter Zeit konstant sehr gute Leistung und Carsten war in den letzten Wochen regelmäßig Fährten, so dass der Hund auch in diesem Bereich kontinuierlich trainert war.

In Abt. B bestehen immer noch kleinere Problemchen, die wir vielleicht auch einfach als gegeben akzeptieren müssen. (langsames Hinsetzen, langsame Zuläufe, leichtes Knautschen beim Apportieren)

Als wir am Morgen aufstanden und aus dem Fenster schauten, bestätigte sich sofort meine Befürchtung.... HERBSTWETTER...

Aber so richtig. Es regnete wie aus Kübeln, dazu herrschte extremer Sturm. Also eigentlich Wetter um den Tag zuhause zu verbringen...

 

Leider sah Cody das auf der Fährte genauso. Das Gelände war perfekt, Acker mit leichter Saat. Aber das Wetter......

Auf den ersten 50 Schritt herrschte für den Hund heftiger Wind von vorne, zudem hatte es schon eine Stunde lang auf die Fährte geregnet, so dass Cody leider entschied.... Fährte gerne.... aber nicht bei so einem Wetter!

Somit ging er gar nicht erst los, kreiste und war nicht in der Lage die Fährte richtig aufzunehmen.

Resultat : 1 Punkt - weil Carsten sich so schön angemeldet hatt ;-)

Damit war die gesamte IPO III schon mal nicht bestanden.

 

Auch zum Zeitpunkt der Unterordnung war das Wetter nicht unbedingt besser.

Hier konnte der Hund allerdings eine sehr gute Leistung zeigen, mit den o.a. Fehlern; aber immerhin noch 90 Punkte, mit denen wir sehr zufrieden waren. Insbesondere das "Voraus" war diesmal der absolute Knaller und ein Blick in das Video (Codys Erfolge / Videos - IPO III) wert.

Im Schutzdienst war Cody überzeugend. Bis auf ein leichtes Belästigen im Versteck und einem nicht vollen Griff auf der langen Flucht - ein perfekter Schutzdienst.

Weitere zwei Punkte wurden Carsten gezogen, weil er ohne Richteranweisung im Programm weiterlief.... :-) sowas nennt man dann wohl menschliches Versagen.

Aber hier noch 96 Punkte - vorzüglich!

Insgesamt waren wir mit unserem Hund wieder mehr als zufrieden. Und trotz des schlechten Wetters war es eine schöne Prüfung mit der Unterstützung vieler Bekannten , Freunde und Verwandten...

Hier ein paar Fotos von der Prüfung

 

 

Fuß

 

 

Laufschritt

 

 

 

Apportieren

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schutzdienst

 

 

Revieren nach dem Helfer

 

 

Stellen / Verbellen

 

 

Fluchtvereitelung

 

 

 

Einstellungsphase / Bewachungsphasen

 

 

Rückentransport

 

 

Vereitelung eines Angriffes durch den Helfer

 

 

 

 

Seitentransport

 

 

Der Hund ist das einzige Wesen auf Erden, das dich mehr liebt als sich selbst. Josh Billings, US-amerikanischer Schriftsteller, 1818-1885
nPage.de-Seiten: ♫Radio-Sawasdee, einfach und gut!♫ | www.faninfo.npage.de